Jakobs-Kreuzkraut: News: Grünland

Jakobskreuzkaut - Foto Aktuell fallen besonders an den Straßenrändern die gelben Blüten des giftigen Frühlingskreuzkrauts auf. Ein markantes Merkmal ist die starke weiße Behaarung der Blätter, die jedoch im Laufe der Pflanzenentwicklung abnehmen kann. (c) proplanta 24.05.2016

Pflanzenschutzdienst warnt vor Jakobskreuzkaut »


Frankfurt (Oder) - Aktuell fallen auf Wiesen und Weiden das Jakobskreuzkraut (JKK), eine heimische Pflanze, auf, informiert der Pflanzenschutzdienst des Landesamts für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF).  weiter »
Jakobs-Kreuzkraut 01.08.2010

Gefahr für Rinder und Pferde: Auf Jakobs-Kreuzkraut achten! »


Bonn - Im Juli hat das gelb blühende Jakobs-Kreuzkraut seine Hauptblütezeit.  weiter »
Erkennung und Bekämpfungsmöglichkeiten von Jakobskreuzkraut im Grünland  17.02.2010

Erkennung und Bekämpfungsmöglichkeiten von Jakobskreuzkraut im Grünland »


Karlsruhe - Berichte über das zunehmende Vorkommen und die Ausbreitung von Jakobs-Kreuzkraut (Senecio jacobaea) und mögliche Vergiftungen beim Weidevieh häufen sich.  weiter »
Gefahr für Weidetiere (c) proplanta 05.09.2009

Gefahr für Weidetiere: Giftige Wildpflanzen-Arten »


Oldenburg - Tierhalter, die Weiden und Wiesen extensiv bewirtschaften, sollten auf wild wachsende Pflanzen-Arten in ihrem Grünland achten, denn sonst kann sich der Blumentraum zu einem Alptraum für Weidetiere entwickeln:  weiter »
Jakobs-Kreuzkraut 21.06.2009

Jakobs-Kreuzkraut - eine Gefährdung besteht nur für Tiere »


Freising - Seit Kurzem häufen sich die Meldungen über die hohe Gesundheitsgefahr durch Jakobs-Kreuzkraut (Senecio jacobaea), auch für den Menschen.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2018. Alle Rechte vorbehalten.